Am 7.7.22 um 7:00 Uhr erblickte unser CHG Skywalker das Licht der Welt. Mutter ist unsere  CHG Stormy und Vater ist der Warmbluthengst  SKY .

Wir haben erstmalig den BirthAlarm am Halfter eingesetzt, klappte perfekt. Im Sleepmodus kam er Anruf auf´s Handy erst als die kleinen Hüfchen schon sichtbar waren. Somit waren wir die ganze Zeit dabei und haben die gesamte Geburt gefimt und in Kürze werden wir das Video veröffentlichen.

Stormy wollte ab und zu aufstehen, ich beruhigte sie und gab ihr zu verstehen liegen zu bleiben, dann meisterte Sie die Geburt ganz alleine. Die Beine des Fohlens waren noch im Bauch, beide mega entspannt, sie blieben liegen, das Fohlen versuchte schon das Gesäuge zu finden und Stormy knabberte am Gras, beides waren zu diesem Zeitpunkt noch über die Nabelschnur verbunden. Beide ruhten sich nach den Anstrengungen der Geburt erst mal aus, nach ca. 25 Minuten als das Fohlen versuchte aufzustehen riß erst die Nabelschnur, dann brauchte Skywalker ca.noch mal 30 Minuten bis er auf wackeligen Beinen stehen konnte….Sooooo SÜSS und ein absolutes Wunder. Auch für mich ist die Geburt eines Fohlens immer wieder sehr ergreifend, auch wenn ich schon bei über 100 Geburten dabei war. Am schönsten ist es immer, wenn alsses so reibungslos und harmonisch verläuft wie bei Stormy und Skywalker.

CHG Skywalker ist ein absolut typisches Curly Fohlen, zutraulich, verschmust, menschenbezogen und sofort der Liebling aller Menschen.

Wir hatten an diesem Tag den Hof voller Menschen, Reitschüler, und rund 20 Teilnehmer der DIfHO Huforthopäden Ausbildung, aber Stormy war mega gelassen.

Für die 20 Teilnehmer und Ausbilder der Ausbildungsgruppe der DIfHO Huforthopäden war es super spannend den noch nicht „benutzten“ Huf sehen zu können, die Teilnehmer konnten dann auch noch die Hufkappen aus Knorpel, welche direkt nach der Geburt abfallen begutachten.